Das Heidehaus kooperiert ab sofort mit dem Hospizdienst der Malteser in Hannover. Durch die Vereinbarung arbeiten das Heidehaus und der Hilfsdienst noch stärker in Fragen der Sterbebegleitung der Palliativarbeit zusammen. Am Montag, 18. Juni 2018 unterzeichneten alle Partner in Hannover den Vertrag, der die Zusammenarbeit in diesen Bereichen regelt.

Schwer kranke und sterbende Bewohner werden dadurch nun noch besser betreut, beispielsweise bei Tumorerkrankungen. Im Mittelpunkt stehe dabei das Wohl des kranken Patienten. Ziel sei durch die verbesserte Hospizarbeit aber auch eine Entlastung der Pflegekräfte in unserer Seniorenresidenz sowie Unterstützung in der Trauerbegleitung der Angehörigen.

Das zentrale Anliegen im Heidehaus ist, den Bewohnern eine würdevolle Rundum-Betreuung zu bieten. Dazu gehört auch eine angemessene Begleitung in der letzten Lebensphase. Durch die Kooperation mit den Maltesern ist das Heidehaus zukünftig noch besser aufgestellt.

Die Seniorenresidenz Heidehaus gehört zur Hahne Holding GmbH. Zusammen mit ambulanten Pflegediensten, Tagespflege und vielen weiteren Angeboten bietet die Unternehmensgruppe hunderten von Senioren in der Region Hannover ein umfassendes und professionelles Pflege- und Betreuungsprogramm.