„Das Wetter alleine ist schon Grund genug, heute hier zum ‚Heidehaus‘ aufs Oktoberfest zu kommen“, sagte Andreas Hahne, Heimleiter der Seniorenresidenz. „Wir wollen einfach unser schönes Gelände nutzen, um mit unseren Gästen diesen wirklich goldenen Oktober zu feiern.“ Über 1100 Besucher genossen die sommerlichen 26°C bei frischen Brezeln, Leberkäse und Kaffee und Kuchen im Waldpark des Altenheims. Kinder konnten sich währenddessen beim Sparschweine bemalen, Pony reiten und Dosen werfen beschäftigen. Echte Wiesn-Stimmung ließ das Duo „Alpenklang Hannover“ Wirklichkeit werden. „Heutzutage kommt die meiste Musik vom Band. Aber bei Manni und mir von ‚Alpenklang‘ ist alles echt – ob Volks- oder Tanzmusik“, erklärt Wilhelm stolz. Gerade die Einlagen, bei denen er sich inklusive Trompete ins Publikum begibt und von dort aus spielt, kommen bei den Seniorinnen und Senioren besonders gut an. „Musik soll glücklich machen und wenn ich mich hier so umschaue, haben wir denke ich unser Ziel erreicht.“, fügt er lächelnd hinzu.